SIE sind Jäger
und wollen Aufsichtsjäger werden?

Dann sind Sie bei uns richtig!

Kursgrundinformation

Diese Kurse dienen der Vorbereitung für die Aufsichtsjägerprüfung. Deshalb ist die Grundvoraussetzung für den Besuch dieser Kurse, dass Sie bereits Jäger sind. Für steirische Aufsichtsjägerprüfungskandidaten müssen zum Zeitpunkt der Prüfung sechs Jagdkarten bereits gelöst worden sein.

Wir bieten verschiedene Ausbildungsvarianten zur Vorbereitung auf die Aufsichtsjägerprüfung an.

Blockseminare:

Die Blockseminare bestehen aus einem meist ca. 10-tägigem Hauptmodul, einigen Nebenmodulen und dem abschließenden Repetitorium (Wiederholung anhand von Prüfungsfragenkataloge kurz vor der Aufsichtsjägerprüfung)

Eigenstudiumskurse:

Die Eigenstudiumskurse für Aufsichtsjägerkandidaten sind für all jene Personen geeignet, die es gewohnt sind sich autodidaktische Lerninhalte aufzubereiten. An Samstagen und/oder Sonntagen findet begleitend die praktische Ausbildung (Revierpraxis, Waldbau, forstbotanische Exkursionen etc.) statt. Abschließend, kurz vor der Prüfung, findet dann ein mehrtägiges Repetitorium anhand von AJ-Prüfungsfragenkatalogen statt.

Als Lehrunterlage für die Aufsichtjägerkurse dienen die neue Ausbildungsmappe „Der Lehrprinz“ 6. Auflage (inkl. Aufsichtsjägerergänzungsteil) sowie diverse AJ-Prüfungsfragenkataloge.

In unseren Aufsichtsjägerkursen erfolgt auch eine Ausbildung an der Faustfeuerwaffe (Pistole und Revolver).